Dr. Uwe Blunck - Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
CMD Zentrum für Kiefergelenkdiagnostik und Therapie - DROS-Therapeut

Telefon 0511 / 322934
Theaterstraße 3 · 30159 Hannover

Knochenaufbau

Gehen Zähne verloren, baut der Körper den nicht mehr belasteten Knochenanteil ab. Grundlegende Voraussetzungen für die Implantation sind ein ausreichendes Knochenangebot und die Fähigkeit des Körpers zu normaler Wundheilung. Digitale Röntgentechnik stellt den vorhandenen Kieferknochen exakt dar. Sollte die Qualität und das Knochenvolumen nicht genügen, bauen wir neues Volumen auf. Dieses neue Gewebe bildet nach der Einheilung ein stabiles Fundament für die Implantate.

Wir führen Implantationen auch bei schwierigen Knochenverhältnissen durch. Mit augmentativen (knochenaufbauenden) Maßnahmen können wir nach Knochenabbau ein hochwertiges Implantatbett für den festen und sicheren Sitz der Implantate / neuen Zähne schaffen.